Navigation
Malteser Ahlen

Lockdown im Kreis endet nach einer Woche/ Ministerpräsident, Innenminister und Landrat loben Einsatz von DRK und Maltesern/ WDR drehte heute in Ahlen

29.06.2020

Die Kontakteinschränkungen aufgrund der massenhaften Corona-Infektionen werden im Kreis Gütersloh um eine Woche verlängert und im Kreis Warendorf ab Dienstag (30.06.2020) aufgehoben. Das gab Ministerpräsident Armin Laschet heute in Düsseldorf bekannt. Der Ministerpräsident und Landrat Dr. Olaf Gericke dankten unter anderem dem DRK und den Maltesern für ihren starken Einsatz. Diesen Dank geben wir hier gerne weiter! Und wir danken der DLRG, die uns auch heute wieder tatkräftig bei unserem Einsatz unterstützt hat!!!! Schon am Vormittag hatte sich Innenminister Herbert Reul bei Polizei, THW, Bundeswehr und Hilfsorganisationen bedankt. Die Lage entspannt sich langsam. Die Kapazitäten der Abstrichteams in Oelde wurde heruntergefahren. Die Abstriche werden jetzt durch die Soldaten der Bundeswehr vorgenommen. Das DRK übernahm in Oelde an der Overbergschule den Sanitätsdienst. In der Abstrichstelle in Ahlen sind unsere Einsatzkräfte von DRK und Maltesern nach wie vor im Einsatz und nahmen heute Abstriche. Auch die mobilen Abstrichteams wurden wieder genauso unterstützt wie die Telefonzentrale des Kreises. Die unter Quarantäne stehenden Tönnies-Mitarbeiter im Südkreis werden bis auf weiteres durch DRK und Malteser mit Lebensmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs im Auftrag der Stadt Oelde versorgt.  Überraschend bekamen wir heute in Ahlen an unserer Abstrichstelle Besuch vom WDR. Das Ergebnis könnt Ihr heute in der WDR-Lokalzeit Münsterland ab 19.30 Uhr anschauen. Wir können alle erst einmal aufatmen! Herzlichen Dank an alle Einsatzkräfte für die tolle (Zusammen-) Arbeit in den vergangenen Tagen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE18 3706 0120 1201 2140 30  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7